Vinoquant 3 zur Bestimmung des Alkohols in Honigweinen und Likören

Art.Nr. K 1165-1

Zur Bestimmung des Alkohols in Getränken.

Beim Verkauf von Honig-Weinen und -Likören muß deren Alkoholgehalt schriftlich angegeben werden (auch beim Verkauf in Bechern auf festen, Weihnachtsmärkten u. dgl.).

Amtlich anerkannte Methode laut Verordnung -EWG-Nr. 1108/825.

 

Aus einem vorgegebenen Volumen der äthanolhaltigen Flüssigkeit, z.B. Honigmet wird der Alkohol in eine kalibrierte Vorlage überdestilliert und mit Wasser auf das Ausgangsvolumen aufgefüllt (Destillation dauert ca. 9 Minuten; Überwachung nicht erforderlich). Die zur Meßgenauigkeit unbedingt erforderliche Temperaturgleichheit von Ausgangsmenge und Destillatauffüllung ist dabei durch die apparative Anordnung gewährleistet. Der Alkoholgehalt des Destillats entspricht dann genau dem Alkoholgehalt des eingesetzten Mets und wird in einem kardanisch aufgehängten Glaszylinder mittels Feinstalkoholometers bestimmt.  Keine chemischen Reaktionen; kein zusätzlicher Thermostat erforderlich; geringen Betriebskosten; keine Wartezeit oder Kosten bei Labors; sehr genau: Wesentlich besser als die Fehlergrenzen lt. gesetzlicher Deklarationspflicht! Keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.
 

Weitere Infos hier PDF

Zum Seitenanfang